Ballettunterricht

 

Der Ballettunterricht wird meistens von einer Frau, oft aber auch von einem Mann, der Ballettlehrerin bzw. dem Ballettlehrer geleitet. Diese/r gibt Anweisungen über die auszuführenden Übungen und Tänze.

Im Ballettunterricht beginnt man immer mit einer halben bis Dreiviertelstunde an der Stange. Dort macht man in der 1., 2., 5. und manchmal auch 4. Position verschiedene Übungen, die den Körper und vorranging die verschiedenen Muskeln lockern und aufwärmen sollen. Meistens beginnt man mit Pliés, Port de bras, Relevé, Rond de jambe und ähnlichem. (-> Siehe auch Aufwärmen an der Stange)

Die 6. Position wird hauptsächlich für das Training mit Spitzenschuhen verwendet, ohne Spitzenschuhe sehr selten gebraucht.

Die 3. Position wird im Ballettunterricht sehr selten bis gar nicht benutzt.

 

 


Weitere Seiten meiner Homepage, die dich interessieren könnten:

Ballettausrüstung

Ballettlexikon

Der Ballettsaal

Erste Schritte

Positionen

Regeln im Ballett

Was trage ich zum Training?