Im Ballett gibt es wie überall ein paar Regeln, die zu befolgen sind. Die wichtigsten habe ich hier aufgelistet. Am besten ist es, du liest dir diese Textseite einmal durch, bevor du deine erste Ballettstunde antrittst. So kann nichts schief gehen! ;)

 

1. Im Ballett geht es um Körpersprache, nicht ums Reden. Deshalb plauder vor der Stunde mit den Leuten und danach. Je nach Schule geht es im Unterricht relativ streng zu und da ist es sehr unangebracht, während der Stunde zu reden.

2. Keine ABS- bzw. Rutschsocken! Du hast noch keine Ballettschläppchen? Macht nichts, zieh einfach für die erste Stunde ein Paar Socken an. Aber keine Rutschsocken!! Diese können u.U. den Boden beschädigen.

3. Zwar sehen Ballerinas sehr elegant und hübsch aus, doch nur auf der Bühne! Ballett ist ein Sport und deshalb gilt: Haare zusammenmachen, lange Ohrringe und anderen Schmuck ausziehen!

4. Leg deine Trinkpausen nicht selbst fest! Selbstverständlich kommt man beim Tanzen ins Schwitzen und hat dementsprechend Durst. Doch je nach Ballettschule solltest du nicht einfach zu deiner Tasche rennen und etwas trinken. In manchen Schulen gibt es dafür speziell festgelegte Zeiten, in denen getrunken werden darf. Und auch dann sollte man nur schnell einige Schlücke aus der Flasche nehmen und kein Kaffeekränzchen entstehen lassen.

5.  -----Weiteres folgt!-----

 

 


Weitere Seiten meiner Homepage, die dich interessieren könnten:

"Bekleidung" am Kopf

Aufwärmen an der Stange

Ballettausrüstung

Der Ballettsaal

Der Ballettunterricht

Haare

Kleidung

Positionen

Was ist in meiner Balletttasche?

Was trage ich zum Training?