Meine Bloch-Schuhe

Wie der Überschrift unschwer zu entnehmen ist, berichte ich hier über meine Bloch-Schuhe. Mein allererstes Paar Spitzenschuhe waren Bloch-Schuhe. Aber wie findet man ersteinmal die richtigen Schuhe? Wie die Auswahl bei anderen Schuhen ist, weiß ich nicht, aber bei Blochschuhen ist es wichtig, auf Modell, Breite und Größe zu achten.

Modell: -----Inhalt folgt!-----

Breite: -----Inhalt folgt!-----

Größe: Die Größe ist in englischen Schuhgrößen angegeben. In folgender Tabelle findest du die entsprechenden deutschen Schuhgrößen:

-----folgt!-----

 

 

Ich habe am Anfang bei meinen Schuhen Bänder angenäht usw., aber im Ballett konnte ich einfach nicht richtig auf der Spitze stehen bleiben, es zog mich immer wieder nach unten. Also musste eine Lösung her.

Zuerst habe ich die Box der Schuhe etwas weicher gemacht. Dazu nimmt man einfach 1-3 schwere Bücher und schlägt kräftig (aber mit Gefühl!) auf die Box der Schuhe. Dadurch wird diese weicher.

Danach habe ich die Fläche, auf der man auf Spitze steht, aufgerauht. Also mit einer Nagelschere ein paar Schnitte gemacht und mit Schmirgelpapier fest darüber gefahren. Manche machen den Stoff an dieser Stelle auch komplett weg.

Zuletzt war noch die Sohle dran. Einmal habe ich sie unterhalb der Box nach oben gedrückt, wie folgendes Foto zeigt.

Und dann habe ich die Sohle kräftig in beide Richtungen durchgebogen. Dabei kann man ruhig Kraft aufwenden, die geht nicht so leicht kaputt. Es macht dabei auch nichts, wenn die aüßere Sohle sich von der inneren etwas löst, oder sich im Inneren des Schuhs die innere Sohle vom Stoff löst.